Dienstag, 20. Juni 2017

bret: ein paar böen und viel, viel regen

ein tropischer wirbelsturm wurde für letzte nacht angesagt.  er entstand aus einem  tiefdruckgebiet  südwestlich der kapverden und entwickelte sich in den letzten paar tagen.  die trinis schlossen den flughafen, banden die fähren an und verschwanden in den häusern.  die regierung gab notrufnummern bekannt und schloss die schulen auch für heute heute dienstag.  am montag war wegen eines  feiertags eh alles zu.  es kam zu grossen schäden an häusern und strassen durch überflutungen und umgestürzte bäume. hier in chaguaramas gab es nur ein paar stärkere böen und sehr, sehr viel regen.  grössere schäden entstanden hier nicht.